Legen Sie Ihre Reifen in Ketten. Aber richtig!

Wenn Sie im Winter unterwegs sind, ist das Anlegen von Schneeketten oftmals unausweichlich. Damit Sie im Ernstfall nicht „kalt“ erwischt werden, geben wir Ihnen hier ein paar nützliche Tricks und eine kleine Anleitung zum richtigen Anlegen.

Grundsätzlich: Wir empfehlen Ihnen, beim Anlegen Handschuhe zu tragen und für eine Unterlage zum Draufknien zu sorgen. Ganz wichtig ist vorab, dass die Schneeketten zur Dimension Ihrer Reifen passen. Ansonsten kann es zu Schäden am Auto kommen. Schneeketten werden grundsätzlich auf den Antriebsrädern montiert. Fahren Sie ein Auto mit Allradantrieb, so lesen Sie bitte die diesbezügliche Information in der Betriebsanleitung.

Anlegen in 7 Schritten.

Diese Erklärung bezieht sich auf die klassische Schneekette mit Ring auf der Radinnenseite. Die Montagearten unterscheiden sich meist je nach Modell. Lesen Sie deshalb unbedingt die Bedienungsanleitung Ihrer Schneeketten!

  1. Die Schneeketten unmittelbar vor dem Rad ausbreiten.
  2. Dann hinter dem Rad durchschieben.
  3. Die Schneeketten an beiden Enden des Montagerings fassen, an der Oberseite des Rades zusammenführen und verschließen.
  4. Die kurzen Ketten am vorderen Verschluss verschließen.
  5. Die Schneekette so lange justieren, bis sie gleichmäßig am Reifen aufliegt.
  6. Als nächstes legen Sie die lange Spannkette in das Kettenschloss und ziehen diese so fest, dass die gesamte Schneekette möglichst dicht am Reifen anliegt. Dann die Spannkette einhaken.
  7. Um sicher zu gehen, dass Sie Ihre Schneeketten korrekt montiert haben, fahren Sie unmittelbar nach dem Anlegen langsam etwa 100 Meter weit. Dann kontrollieren Sie Ihr „Werk“ kritisch. Hat sich nichts gelockert? Wenn ja, müssen Sie erneut nachjustieren, zurechtrücken und fester ziehen.

Wir wünschen Ihnen gute Fahrt! Sollten Sie noch Fragen zur Montage haben oder auf der Suche nach geeigneten Schneeketten für Ihr Auto sein, hilft Ihnen Ihr Renault Partner gerne weiter! Er freut sich auf Ihren Besuch.