Profiltiefen-Check!

Eines vorneweg – die gesetzlich vorgeschriebenen Profiltiefen sind absolute Mindestanforderungen! Denn ein abgefahrener Reifen bringt gefürchtete Sicherheitsrisiken wie Aquaplaning oder einen verzögerten Bremsweg mit sich. Hier die gesetzliche Vorschrift im Überblick:

1,6 mm bei Sommerreifen
In der gesamten EU müssen Pkw-Reifen eine Mindestprofiltiefe von 1,6 mm aufweisen. Diese Vorschrift gilt für alle Fahrzeuge mit einer Bauartgeschwindigkeit von mehr als 25 km/h und einem höchstzulässigen Gesamtgewicht bis 3,5 t. Die Vorschrift gilt natürlich auch für Anhänger!

Achtung bei größeren Transporten: Für Lkw und Anhänger über 3,5 t ist eine Mindestprofiltiefe von 2 mm vorgeschrieben!

 

4 mm bei Winterreifen
Bei Winterreifen sind in Österreich für die gängigen Radialreifen mindestens 4 mm vorgeschrieben. Das Profil von Diagonalreifen muss mindestens 5 mm tief sein. Das gilt auch für sogenannte Ganzjahresreifen und Spikes, sowie Allwetterreifen, die für die Verwendung als Schnee- und Matschreifen oder als Schnee-Matsch- und Eisreifen bestimmt und an der Aufschrift "M + S" erkennbar sind.

Fahrer von Fahrzeugen über 3,5 t aufgepasst! Hier gilt eine Mindestprofiltiefe von 5 mm bei Radialreifen und 6 mm bei Reifen in Diagonalbauweise!

 

Haben Sie noch Fragen? Ihr Renault Partner berät Sie gerne!